“regio rocks” in den Stahlwerken Annahütte

Am 30.01.2024 besuchten ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Gymnasien Bad Reichenhall, Laufen und Berchtesgaden im Rahmen des                  „regio rocks“ – Projektes die Stahlwerke Annahütte Hammerau. Ziel des Projekts ist es, dass Schülerinnen und Schülern der 11. Jahrgangsstufe einen Einblick in Vorzeigeunternehmen der Region und mögliche spätere Karrierewege erhalten.

Bei den Stahlwerken Annahütte konnten sie nicht nur die faszinierende Welt der Stahlproduktion kennenlernen, sondern auch die Bedeutung der Annahütte für die regionale Wirtschaft hautnah erfahren. Während des Besuchs erlebten die Schülerinnen und Schüler den Produktionsprozess hautnah, bei dem etwa 1000°C heißer Stahl über ein Förderband durch mehrere Walzen transportiert wird, um am Ende die gewünschte Dicke zu erreichen. Außerdem erfuhren sie mehr über die technologischen Innovationen, die die Stahlwerke Annahütte zu einem führenden Unternehmen in der Branche machen. Denn der hochwertige Stahl, der in der Annahütte produziert wird , kommt in verschiedenen wichtigen Produkten zum Einsatz. Er wird z.B. in der Automobilindustrie oder beim Gebäudebau im Fundament verwendet. Auch im Fundament des One World Trade Centers und in fast jedem in Deutschland produzierten Auto ist Stahl aus der Annahütte Hammerau verbaut.

Insgesamt war der Tag für alle Schülerinnen und Schüler (und auch die begleitenden Lehrkräfte) äußerst interessant und erlebnisreich.                       Vielen Dank an die Annahütte für diese tolle Betriebserkundung!

Andreas Datzmann