Himalaya Karakorum Hilfe

 

Der Verein unterstützt Menschen, die unter härtesten Bedingungen in den Bergen des Himalaya und Karakorum

IMG_7002

leben, am äußersten Rand der Siedlungsgrenze und immer auch an der absoluten Existenzgrenze. Den Dorfbewohnern soll das Überleben in ihrer angestammten Heimat erleichtert werden, und zwar nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Die Vereinsvorsitzende Barbara Hirschbichler, hauptberuflich Lehrerin am Karlsymnasium, ist, wann immer möglich, selbst vor Ort und inspiziert den Fortschritt der Bauarbeiten, bzw. sucht in Absprache mit den Einheimischen neue Projekte aus und sie übergibt grundsätzlich die erforderlichen Gelder persönlich. Wenn sie nicht in Baltistan ist, kümmert sich ihr Mann Ghulam Rasool, der aus dem Dorf Kurphe im Braldotal stammt, um die Hilfsprojekte.

 

www.himalaya-karakorum-hilfe.com