WLAN / WiFi – Ausbau in Eigenregie

Ausbau in Eigenregie

 

Das viel propagierte „digitale Klassenzimmer“ bringt viele Herausforderungen mit sich. Eine davon ist eine tragfähige IT-Infrastruktur. Daran hat der Arbeitskreis „Systembetreuung“ in diesem Schuljahr intensiv gearbeitet: Unsere WLAN / WiFi – Infrastruktur der ersten Generation (25 Accesspoints im 2,5 GHz Frequenzband) wurden abgebaut und ersetzt durch 35 neue Accesspoints, die bedeutend mehr leisten können (2,4 GHz und 5 GHz – Frequenzbereich). Damit erreichen wir eine lückenlose Abdeckung all unserer Gebäude. Alle Geräte können durch ein gemeinsames Interface administriert werden.

Somit können wir im Laufe des neuen Schuljahres 2019/2020 unser neues Projekt starten: Tableteinsatz ab der 9. Jahrgangsstufe. Aber dazu mehr in Kürze….

 

Besonders zu unterstreichen ist die Arbeit der Schüler des Arbeitskreises, die es möglich gemacht haben, dass das Karlsgymnasium diese Arbeit in Eigenregie leisten konnte, ohne Auftragsvergabe an eine externe Firma. Wir bedanken uns bei:

Paul, Jakub, Philipp, Michi und Julian.

Measse Burschen, seids a Wucht :-)

 

David Haigermoser