Die Erlebnispädagogischen Tage 2020

 

 

„Erlebnistage“ – so heißen sie zurecht!
Denn die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen durften endlich wieder einmal Schule außerhalb des Klassenzimmers erleben. Klassengemeinschaft spüren – Vertrauen auf- und Vorurteile abbauen. Ungezwungenheit und Spaß prägten die Zeit des Miteinanders. Ob im Klettergarten in der Nonner Au, am Lagerfeuer an der Saalach und beim Floßbau am Thumsee. Man redete und lachte mit anderen Mitschülerinnen und Mitschülern, mit denen man sonst vielleicht gar nicht ins Gespräch gekommen wäre.
„Es ist doch eh schon so viel Unterricht ausgefallen" heißt es da aber so oft. Ja, das stimmt, aber Gemeinschaftserlebnisse erst recht.
Zusammensein und nicht allein hinter dem Bildschirm hocken - das bekommt in Zeiten von Corona einen noch viel höheren Stellenwert, so wichtig Digitalisierung und digitales Lernen auch sein mögen.  
Den Mitarbeitern von Parcours Natur (Caritas) sei an dieser Stelle herzlichst gedankt für ihr engagiertes Arbeiten mit den Jugendlichen.

 

.... und hier ein Paar Impressionen

 

 

EPT_2
EPT_1
EPT_3
EPT_4
EPT_0