Mountainbike Regionalentscheid – Trails, downhill und 15% uphill

 

Zwei Mannschaften starteten am 18.06.2018 beim Mountainbike Regionalentscheid in Waldkraiburg. Die Schüler des Karlsgymnasiums stellten sich einem Wettkampf, der als Kombination aus einem Zeit- und Geschicklichkeitswettbewerb durchgeführt wurde. Ein Hindernisparcours musste von den Mountainbikern mit einem Minimum an Fehlern durchfahren werden. Jeder Fehler führte für den jeweiligen Fahrer zu einer Zeitstrafe beim nachfolgenden Rennen.

Der Rundstreckenkurs von etwa 2,5 km Länge und 50 Höhenmetern musste von jedem Mountainbiker insgesamt viermal durchfahren werden. Über Waldwege, Schotterpisten, Wurzeltrails mit downhill Passagen und steilen Anstiegen, kämpften sich beide Teams, trotz der kurzen Vorbereitungszeit, erfolgreich ins Ziel. Insbesondere beim Rennen präsentierte sich das Karlsgymnasium sehr stark. Lediglich die noch summierten Strafsekunden aus dem Hindernisparcours dämpften das hervorragende Ergebnis.

Die Teams kämpften bis auf den letzten Meter und so belegte das Karlsgymnasium einen für die erstmalige Teilnahme an einem Mountainbike-Wettkampf hervorragenden 5. und 6. Gesamtplatz. Das Mountainbike-Team kann stolz auf sich sein, denn insgesamt hatten sich zwölf Schulen aus Ober- und Niederbayern mit insgesamt 31 Mannschaften gemeldet. Somit waren etwa 130 Fahrerinnen und Fahrer am Start!

An der SAG Mountainbike interessierte Schülerinnen und Schüler sind auch im neuen Schuljahr wieder herzlich willkommen.

2