Bronzemedaillen für die Reichenhaller Kletterer

Einen erfolgreichen Tag erlebten die Kletterer des Karlsgymnasiums beim Bezirksfinale in Rosenheim. Alle Schüler mussten dabei einen Dreikampf bestehend aus Bouldern, Speedklettern und Leadklettern durchlaufen. Der Schwierigkeitsgrad hatte im Vergleich zu den Vorjahren erneut zugenommen, so dass von Anfang an höchste Konzentration gefragt war. War der Start noch holprig, so kamen die Reichenhaller Kletterer auch dank ihres Teamgeists im Verlauf immer besser in Schwung. Der große Zusammenhalt der Reichenhaller zeigte sich insbesondere beim Bouldern, bei dem sich die Schüler gegenseitig Tipps gaben und anfeuerten. An dieser Station wurden auch die meisten Punkte ergattert.

Die Vorstiegsrouten waren sehr schwer geschraubt und am Ende des Wettkampftages kaum noch zu topen. Vielleicht ein Anreiz fürs nächste Jahr....

Am Ende erreichten beide Mannschaften jeweils den dritten Platz und wurden mit Bronzemedaillen belohnt.

Eine beachtliche Leistung, über die sich die Schüler sichtlich freuten!

BZF4

 

 

BZF3

 

 

BZF2

 

 

BZF1