Gelungener Kletterwettbewerb im Bergsteigerhaus Ganz

Das Bezirkshalbfinale in Bischofswiesen wurde zum zweiten Mal im Modus Lead-Speed-Boulder durchgeführt. 75 Schülerinnen und Schüler stellten sich dem Dreikampf mit 4 Boulderproblemen, zwei Vorstiegsrouten und zwei Geschwindigkeitsrouten. Am Ende waren alle Schüler ausgepowert, aber gut drauf. Der Mannschaftswettbewerb dient als Vorausscheidung für das Bezirksfinale im April in Rosenheim. Das Karlsgymnasium war mit drei Mannschaften angetreten und qualfizierte sich in beiden Altersklassen souverän für die nächste Runde. 

Ganze Arbeit hatte das Organisationsteam des Karlsgymnasium geleistet. Hervorzuheben sind Felix Edfelder, der eine Auswertungsapp via Smartphone enwtickelte, Michael Schmidlechner und Ludwig Schiller, die eine Speed-Anlage entwarfen und das P-Seminar, dass sich als Routenrichter bewährte.

BZH3
Das gesamte Kletter- und Orgateam

 

BZH2

 

 

BZH1