Das Theaterensemble des Karlsgymnasiums spielt Shakespeares SOMMERNACHTSTRAUM

Vorverkauf hat begonnen

 

Theater 2018

 

 

  Aufführungen am Freitag, 2. März und Samstag, 3. März 2018  

im Theater Bad Reichenhall im Kurgastzentrum.

 

Beginn jeweils um 19:30 Uhr.

 

Karten unter der Telefonnummer (08651) 6060.

 

 

Als sich im Jahre 1992 am Karlsgymnasium Bad Reichenhall eine kleine Theatergruppe etablierte, hat keiner geahnt, dass sich daraus ein Theater entwickeln würde, das jedes Jahr den großen Vorzug hat, auf der großen Bühne des Reichenhaller Kurgastzentrums eine neue Inszenierung von großen Werken der Theaterliteratur der Öffentlichkeit präsentieren zu können.

Auch im kommenden Jahr wird das Karlsgymnasium als würdigen Nachfolger des „Brandner Kaspar“ (2017) eine unverwüstliche Komödie auf die Bühne bringen: den populären „Sommernachtstraum“ von William Shakespeare.

Nach allerlei Irrungen und Wirrungen im Wald von Athen, einer Flucht vor einem gestrengen Vater, einem Streit zwischen Oberon und Titania, dem Herrscherpaar über Elfen und Waldgeister, und der Vorbereitung und Aufführung eines sagenhaft komischen Liebesdramas durch derbes Handwerkervolk, das von Waldgeist Puck wild durcheinandergewirbelt wird, finden schließlich vier Paare zueinander: Zwei junge Liebespaare der athener Oberschicht, die lange nicht wussten, in wen sie eigentlich verliebt sind, Theseus und die Amazone Hippolyta und schließlich auch Titania und Oberon, die ihren Streit begraben und der Welt dadurch weitere Wetterkapriolen ersparen, die ihr Ehekrach ausgelöst hatte. Am Ende kann für alle der berühmte Hochzeitsmarsch erklingen, bevor Oberon der Welt noch einiges mitzuteilen hat.