Nanodays 2016

Im vergangenen Schuljahr führte das P-Seminar „Faszination Nanophysik“ als Projekt die Nanodays 2016 durch. Dort durften Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe Experimente zu diesem spannenden Themengebiet erleben. Mit dem dabei entstandenen Video, dem Plakat und der Broschüre „Nanoheftl“ nahmen wir am 10. Schulwettbewerb zur Nanotechnologie teil.

 

Bereits seit 2006 schreibt das Cluster Nanotechnologie Nanonetz Bayern e. V. seinen gleichnamigen Schulwettbewerb aus. Wir waren sehr erfreut, als uns Anfang Oktober die Einladung zur Preisverleihung an der Universität Würzburg erreichte.

 

Also brachen wir – als Schule mit der weitesten Anreise – am 08.11. nach Würzburg auf, wo am Folgetag die Preisverleihung an der Universität stattfand. Nach einer spannenden Führung durch das Institut für Nanostrukturforschung und einem ausgiebigen Mensamittagessen fand der Festakt mit der Preisverleihung statt. Jede Gruppe durfte in einem kurzen Vortrag die wesentlichen Inhalte ihres jeweiligen Projektes dem Publikum vorstellen. Begleitet wurde die Veranstaltung von einer Schülerband aus Würzburg.

 

Unter den bayernweit über vierzig Bewerbungen erreichte unser Projekt den hervorragenden zweiten Platz, der mit 500 € dotiert war.