Patenschaft zwischen Philharmonikern und dem Karlsgymnasium

Die Bad Reichenhaller Philharmoniker und das Karlsgymnasium Bad Reichenhall gehen in eine gemeinsame Zukunft

 

Patenschaft

Fotos: Zehringer

 

Wenn ein lang gehegter Traum endlich Wirklichkeit wird, dann ist das ein ganz besonderer Moment. Wenn die Bad Reichenhaller Philharmoniker und das Karlsgymnasium Bad Reichenhall sich aufmachen, gemeinsam in die Zukunft zu gehen, dann ist das ein solcher Moment. Ein ganz besonderer. Vergangenen Dienstag, am 9. Januar 2018, wurde diese Zusammenarbeit für die nächsten Jahre mit einem Patenschaftsvertrag besiegelt.

 

Den Schülerinnen und den Schülern Wissen und Können zu vermitteln, ist seit Jahrzehnten am Karlsgymnasium ein Selbstverständnis. Künftig jedoch vielen Schülergenerationen die Gelegenheit zu bieten, mit den Profis der Bad Reichenhaller Philharmonie Bühnenluft zu schnuppern, zu musizieren und von ihnen zu lernen, ist ein echtes Novum von großer Nachhaltigkeit! Unseren Kindern bei der Persönlichkeitsentwicklung zur Seite zu stehen, ihren Charakter zu stärken, indem nicht zuletzt versucht wird, Musik, Theater und Kunst als wertvolles Gut zu vermitteln, dies alles und noch viel mehr muss ein hohes Ziel sein!

 

Bei der Planung der Patenschaft war es Herrn GMD Christian Simonis ein großes Bedürfnis, die Zusammenarbeit auf das gesamte Karlsgymnasium auszuweiten. Und so freut es mich, dass der Funke auch auf das Schultheater des Karlsgymnasiums übergesprungen ist. Voller Freude können wir auf gleich zwei Aufführungen blicken, die das Schultheater unter der Leitung von StD Helmut Russegger mit den Philharmonikern gestalten wird: Mit Beethovens „Schauspielmusik zu Goethes Egmont“ am 11. Oktober 2018 und Gedichten zu Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ am 21. Dezember 2018 werden zwei würdige Werke im 150. Jahr der Bad Reichenhaller Philharmoniker auf die Bühne gebracht und die Zusammenarbeit zwischen den Philharmonikern und dem Karlsgymnasium gestärkt.

 

Den Auftakt für die Partnerschaft in diesem Jahr 2018 macht heute das Schulorchester, das zusammen mit den Musikern der Bad Reichenhaller Philharmonie ein großes Sinfonieorchester bildet. Mit einem Profi der Philharmoniker an der Seite auf der Bühne zu musizieren, mit einem Soloauftritt das eigene Können zu präsentieren oder gar eine Uraufführung zu Gehör zu bringen - für unsere Kinder bedeutet das ein ganzheitliches Erleben von Musik.

Ich bedanke mich zutiefst bei denen, die diese Partnerschaft real gemacht haben: Den Bad Reichenhaller Philharmonikern mit Herrn GMD Simonis und Herrn Breyer an ihrer Spitze, der Schulleitung des Karlsgymnasiums und insbesondere unseren Eltern, die im Hintergrund helfen und unglaubliche Unterstützung leisten.

Möge an unserem Karlsgymnasium der musikalisch-künstlerische Puls auch weiterhin pochen und vielen Schülergenerationen die Möglichkeit geboten werden, dass auch in Zukunft noch zahlreiche gemeinsame Projekte mit den Philharmonikern realisiert werden können!

 

Gunter Janoschka, Leiter des Schulorchesters

 

Patenschaft